Aadesh Shrivastava – einer der besten Komponisten Indiens – kürzlich verstorben

0

Aadesh Shrivastava wurde bekannt durch seinen Gesang und seine einzigartigen Kompositionen für weltweit beliebte Bollywood-Filme. Am Samstag, den 5. September 2015, erlag er dem Kampf gegen Krebs.

„Mr. Aadesh Shrivastava verstarb am 5. September 2015 gegen 12.30h im Kokilaben Hospital im Alter von 51 Jahren“, bestätigte Dr. Ram Narain, geschäftsführender Direktor des Kokilaben Dhirubhai Ambani Krankenhauses in Mumbai.

Der Musiker befand sich bereits seit 41 Tagen in diesem Krankenhaus, da sein Kampf gegen den Krebs in eine kritische Phase überging. Shrivastava erkrankte bereits im Jahre 2010 an Krebs, schien diesen zunächst zu besiegen. Nun kehrte der Krebs zurück und wuchs sehr schnell heran. Schwager und ebenfalls Komponist Lalit Pandit informierte die Presse darüber, dass alle Gegenmaßnahmen in Form neuartiger Technologien aus Amerika kaum Wirkung zeigten. Eine Operation war aufgrund weiterer medizinischer Komplikationen alles andere als vielversprechend.
 

Aadesh Shrivastava – unvergessene Songs

Die ganze Filmindustrie stand unter Schock, kam der Tod für den 51-Jährigen zwar nicht überraschend, aber doch viel zu früh. Shah Rukh Khan besuchte Aadesh noch im Krankenhaus zwischen den Dreharbeiten zu Dilwale – auch Aishwarya Rai Bachchan zählte zu seinen Besuchern. Anil Kapoor und Amitabh Bachchan zeigten sich auf der Beerdigung ihres Kollegen und Freundes mehr als betroffen.

Seine Kompositionen dürften auch vielen Bollywood-Fans in Deutschland bekannt sein, z. B. aus den Songs

✔ Suno Na Suno Na (Chalte Chalte)
✔ und Shava Shava (Kabhi Khushi Kabhie Gham)

In Zusammenarbeit mit der damals erst achtjährigen Sängerin Aparna Pandit und dem Lyriker Aalok Shrivastav komponierte er vor etwa zwei Jahren einen ganz besonderen Song in Gedenken an ein fünfjähriges Vergewaltigungsopfer namens Gudia. Der Song beschreibt das Leid und den Schmerz eines noch ungeborenen Mädchens:

[Bildmaterial von: www.filmitadka.in. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 via Commons]
Share.